Politische Themen aktuell

Liebe Besucher unserer Webseite: Hier endlich das aktuelle PAS-Halbjahresprogramm 02 / 2019 zu unserem Schwerpunkt Politische Themen aktuell.
In dieser Rubrik werden die einzelnen Seminarangebote des PAS aus dem aktuellen Halbjahresprogramm kurz beschrieben. Neben der Seminarbeschreibung findet Ihr Informationen über den Termin, über den Veranstaltungsort und über den Kostenbeitrag pro Person. Im Beitrag enthalten sind Unterkunft, Verpflegung und alle Programmkosten. Detaillierte Information zur Tagungsstätte erhaltet Ihr mit der Anmeldung. Einen Überblick über die von uns gern aufgesuchten Tagungshäuser findet Ihr unter "Tagungsstätten/Anfahrt".

Alle Seminare können auf Wunsch einer Gruppe auch zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden und - je nach Thema - auch an einem anderen Ort. Viele eignen sich auch zur Vorbereitung auf das Zentralabitur oder können darauf fokussiert werden.

 

  • Politische Themen aktuell

    • mehr Infos

      Transformation konkret: Stadtentwicklung am Beispiel Leipzigs

      02. - 06. September 2019 in Leipzig  Kostenbeitrag: 225,- € pro Person
      Das Thema „Stadtentwicklung“ steht im Fokus des Studienseminars nach
      Leipzig. In Ortsbegehungen, Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern sowie
      Workshops werden politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche
      Transformationsprozesse der Stadt verdeutlicht: Wie hat sich Leipzig nach
      1990 entwickelt? Welchen sozialen Wandlungsprozess hat die sächsische
      Metropole durchgemacht? Welches Potenzial hat Leipzig in der Zukunft? All
      diese Fragen werden in dem Studienseminar diskutiert.
      Alle Interessierten jungen Leute sind herzlich eingeladen, sich für dieses Seminar anzumelden!
       
    • mehr Infos

      Wege zur Teilhabe? Soziale Ungleichheit als politische Herausforderung in der Stadtentwicklung

      23. - 27. September 2019 in Bonn    Kostenbeitrag: 250,- € pro Person
      Auf diesem Studienseminar geht es um städtische Probelmlagen und sozialpolitische Gestaltungsmöglichkeiten vor Ort. Wir reflektieren gegenwärtige soziale und politische Gemengelagen, setzen uns mit sozialer Stadtentwicklung auseinander und fragen nach Möglichkeiten der Partizipation auf der Seite Betroffener. Dazu besuchen wir lokalpolitisch Aktive und soziale Initiativen. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf Möglichkeiten der Teilhabe im Kontext von Flucht und Migration.
      Junge Menschen sind herzlich eingeladen, sich für dieses Seminar anzumelden.
       
    • mehr Infos

      Leipzig: Auf den Spuren der friedlichen Revolution und ihren Folgen

      07. - 11. Oktober 2019 in Leipzig    Kostenbeitrag: 270,- € pro Person
      1989 ging Leipzig in die Geschichte ein: Hier fanden die ersten Montagsdemonstrationen statt, die sich wie ein Lauffeuer über das gesamte DDR Gebiet verteilten. Wir wollen vor Ort den Spuren nachgehen, die über die DDR und die friedliche Revolution erzählen. Was trieb die Menschen damals an? Was ist aus ihren Träumen und Hoffnungen geworden?

      Leipzig hat sich gemausert. Viele Gebäude sind saniert, große Unternehmen siedeln im Umland der Stadt, die Studentenzahlen haben sich verdoppelt. Die Schattenseiten des Hypes: steigende Mieten, die die alteingesessene Bevölkerung an den Stadtrand drängen. Wer lebt und arbeitet heute in der Stadt? Wie blicken die neuen und alten Bewohner auf die Entwicklungen in ihrer Stadt? Was würden sie sich heute für die Zukunft wünschen?

      Heute gibt es wieder Montagsdemos im Osten: Mit Pegida hat eine außerparlamentarische Opposition das Label gekapert, die vor allem im Osten Anhänger findet. Warum reagieren einige Menschen in Ostdeutschland – wie auch in Polen, Ungarn und Tschechien - so empfindlich auf Fremde? Und warum glauben so viele, von der „Medienelite“ oder Politikerklasse nur belogen zu werden? Wie reagieren Journalisten auf das Misstrauen, das ihnen entgegenschlägt?
      Im Mikrokosmos Leipzig lässt sich die Geschichte der deutschen Teilung und Wiedervereinigung lebendig erforschen. Wir laden Euch ein auf eine spannende Reise ins Gestern und Heute!

      Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich zu dem hier angebotenen Seminar anzumelden.